Landtagswahl 2021: Das rote Tandem für eine progressive Mehrheit

Veröffentlicht am 15.10.2020 in Wahlkreis

Am 14. März 2021 wird in Baden-Württemberg ein neuer Landtag gewählt. Daniel Born und Simon Abraham wollen bei dieser Wahl nicht nur das Mandat für den Wahlkreis 40 verteidigen, sondern auch viele Stimmen für eine progressive Mehrheit im Parlament gewinnen.

Heidelberg/Oftersheim. Der SPD-Kreisvorstand hat die Mitglieder des Wahlkreises 40 (Schwetzingen) zur Nominierungsversammlung nach Oftersheim eingeladen. Am Samstag, den 24. Oktober wird ab 15 Uhr in der Kurpfalzhalle über die Landtagskandidatur für die Wahl im März 2021 entschieden. Der amtierende Landtagsabgeordnete Daniel Born bewirbt sich erneut um die Kandidatur. Als Zweitkandidat steht wie schon vor fünf Jahren der Schwetzinger Stadtrat Simon Abraham zur Verfügung.

„Wir starten als rotes Tandem, um das Mandat zu verteidigen und mit einem klaren Wählerauftrag für echten Klimaschutz, gebührenfreie Kita, neue Mobilität, starke Kommunen und Teilhabe für alle in die Pedale zu treten“, erklären Born und Abraham im Vorfeld der Mitgliederentscheidung.

„In den vergangenen fünf Jahren habe ich gerne den Menschen im Wahlkreis als ihre Stimme im Landtag gedient und war Ansprechpartner vor Ort. Diese Arbeit will ich für unsere Region fortsetzen“, ergänzt Daniel Born, der in Schwetzingen wohnt und sein Wahlkreisbüro in Hockenheim hat.

Daniel Born ist der einzige amtierende Landtagsabgeordnete, der bei der kommenden Wahl im Wahlkreis erneut antritt. In der aktuellen Legislaturperiode ist er Vorsitzender des Arbeitskreises Wirtschaft, Wohnen und Arbeit sowie Mitglied des Wirtschafts- und des Bildungsausschusses.

Stimmberechtigt sind bei der Nominierungsversammlung alle SPD-Mitglieder, die im Landtagswahlkreis Schwetzingen seit mindestens drei Monaten ihren Erstwohnsitz haben, die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen und mindestens 18 Jahre alt sind.

 
 

Homepage Daniel Born MdL

Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Termine

Termine

08.11.2020, 15:00 Uhr Nominierung der Bundestagskandidatur im Wahlkreis Calw/Freudenstadt.
Saskia Esken bewirbt sich erneut um die Kandidatur im Wahlkreis Calw/Freudenstadt. 

19.11.2020, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Kreisvorstandssitzung

21.11.2020, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr Zentraler Ehrungsnachmittag des Kreisverbandes

11.12.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr Kreisvorstandssitzung

17.12.2020, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr Kreisvorstandssitzung mit anschließender Weihnachtsfeier und Jahresabschluss

Alle Termine

Abgeordnete in der Region

Im Bundestag:

Katja Mast

Saskia Esken

Gabriele Katzmarek

Im Landtag: 

Jonas Weber

Gedenktage

August Bebel *22.2.1840, gest. 13.8.1913

Friedrich Ebert *4.2.1872, gest. 28.2.1925
Otto Wels, historische Rede 23.3.1933 gegen das Ermächtigungsgesetz, *15.9.1873, gest. 16.9.1939
Kurt Schumacher *13.10.1895, gest. 20.8.1952
Erich Ollenhauer
*27.3.1901, gest. 14.12.1963

Fritz Erler *14.7.1914, gest. 22.2.1967
Herbert Wehner *11.7.1906, gest. 19.1.1990
Willy Brandt *18.12.1913, gest. 8.10.1992

Gedenken des Attentats auf Utøya 22. Juli 2011

Helmut Schmidt *23.12.1918, gest. 10.11.2015 

 

 

Social Media

Twitter

Youtube

Flickr

Soundcloud